Montag, 11. Dezember 2017
Notruf: 112

Richtiger Umgang mit Feuerlöschern

Eine weggeworfene Zigarette im Mülleimer, ein Kurzschluss im Stromkabel, oder angebrannte Speisen auf dem Herd - ein Brand im eigenen Haushalt oder Auto ist schneller entstanden als man denkt.

Doch je früher man einen Brand bemerkt, desto größer sind die Chancen ihn selbst unter Kontrolle zu bringen. Ein hilfreiches Mittel ist hierfür der Feuerlöscher.

Weiterlesen

Rauchmelder im Haushalt

In Deutschland gibt es jährlich über 200.000 Brände, mit über 6.000 Brandverletzten und rund 500 Toten, davon 50 Kinder; fast alle Brandopfer sterben nachts – sie werden von einem Brand im Schlaf überrascht und kommen nicht durch die Flammen, sondern durch den hoch- giftigen Brandrauch ums Leben.

Weiterlesen

Dachaufsetzer "Feuerwehr im Einsatz"

Feuerwehren sind dafür bekannt schnell am Einsatzort zu sein, wenn Hab und Gut oder sogar ein Menschenleben in Gefahr ist.
Dafür ist es bei Freiwilligen Feuerwehren zunächst einmal notwendig, dass die Angehörigen möglichst schnell zum Gerätehaus gelangen. Dies geschieht in den meisten Fällen mit dem privaten PKW.

Um sich im Straßenverkehr erkenntlich zu machen, benutzen viele Kameraden einen gelben Magnetaufsetzer auf dem Dach, der die Aufschrift „Feuerwehr im Einsatz“ trägt.

Weiterlesen