Montag, 11. Dezember 2017
Notruf: 112

Brennt Suppe: Belüftungsmaßnahmen

Angebrannte Speisen riefen uns am Abend des 09. Oktober auf den Plan.

Ein aufmerksamer Nachbar einer betreuten Wohnanlage wählte den Notruf, als sich Brandgeruch im Gebäude bemerkbar machte. Die betroffene Wohnung konnte dank des Nachbarn schnell ausfindig gemacht werden. Auf dem Herd fanden die Helfer einen verbrannten Suppentopf vor, welcher umgehend ins Freie gebracht wurde. Die Bewohnerin wurde betreut, abschließende Belüftungsmaßnahmen durchgeführt. Es entstand lediglich ein geringer Sachschaden am Topf.